thumbnail Hallo,

Nach seiner Hüftoperation durfte Brasiliens Fußballlegende Pele das Krankenhaus wieder verlassen.

Sao Paulo. Der ehemalige Weltfußballer Pele musste sich in Brasilien in einem Krankenhaus einer Hüftoperation unterziehen. Nach erfolgreichem Eingriff durfte er die Klinik aber bereits wieder verlassen.

Pele bekam künstliches Hüftgelenk

Vor fünf Tagen musste sich die Fußballlegende einer Hüftoperation unterziehen und sich ein künstliches Gelenk einsetzen lassen. Sein Arzt sagte bei der Entlassung des Jahrhundertfußballers gegenüber O Globo: „Pele hatte einen Verschleiß des Gelenks, wir nennen das Osteoarthritis. Das ist das Resultat der starken körperlichen Beanspruchung über die Jahre hinweg.“

„Ich danke allen, die für mich gebetet haben“

Der ehemalige Spieler selbst sagte zu den anwesenden Journalisten: „Ich habe nicht gedacht, dass die Brasilianer sich so um mich sorgen. Gott sei Dank geht es mir gut. Ich danke allen, die für mich gebetet haben.“

Durch seine Operation konnte Pele nicht am 1000. Spiel seines Heimatlandes teilnehmen. Am Mittwoch traf Brasilien in New Jersey auf Kolumbien, blieb dabei gegen ein weiteres Spitzenteam sieglos. Am Ende stand ein 1:1-Unentschieden zu Buche.


EURE MEINUNG: Welche Chancen hat Brasilien 2014?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig