thumbnail Hallo,

Der ehemalige Arsenal-Spieler meint, dass Neymar davon profitieren könnte, in der brasilianischen Selecao neben etablierten Stars mit mehr Erfahrung auflaufen zu können.

Sao Paulo. In Brasilien ist Neymar ein absoluter Superstar und hat auch durch seine bisherige Treue der heimischen Liga gegenüber viel Zuspruch erhalten. Gilberto Silva empfiehlt nun, dem Angreifer Spieler mit Erfahrung an die Seite zu stellen - beispielsweise Kaka, Elano oder Maicon.

Neymar ist außergewöhnlich

Auf der offiziellen Webseite der FIFA wird Silva wie folgt zitiert: „Seine Klasse ist entscheidend - und das ist auch gut so. Wenn es ihm mit 20 Jahren schon gelingt, das Team zu Siegen zu führen, dann ist das optimal.“

Erfahrene Spieler können helfen

Silva glaubt, dass jemand wie Kaka, der nach zweijähriger Abwesenheit in diesem Jahr wieder in für die brasilianische Nationalmannschaft auflief, positive Auswirkungen auf die weitere Entwicklung von Neymar haben könnte. „Für mich macht er seine Sache hervorragend, denn er hat viel Selbstvertrauen. Aber der Druck ist sehr groß, und es ist immer gut, erfahrenere Leute dabei zu haben, damit er nicht allein im Fokus steht“, so Silva weiter.

Kaka, Elano oder Maicon

Der Routinier nennt konkrete Namen: „Ich weiß natürlich nicht, was in der Seleção im Alltag so abläuft, sondern kann das Ganze nur von außen betrachten. Aber ich würde Kaká in die Mannschaft integrieren. Elano ist auch wieder in Bestform und könnte aushelfen. Oder auch Maicon.“

Die Selecao bereitet sich momentan auf ein Freundschaftsspiel gegen Kolumbien in der kommenden Woche vor.

EURE MEINUNG: Seht Ihr das genauso?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig