thumbnail Hallo,

Der 22-Jährige erklärte, dass er gerne so lange wie möglich mit Neymar zusammenspielen möchte - am liebsten den Rest seiner Karriere.

Santos. Sie können es einfach nicht lassen! Die Youngsters des FC Santos, Neymar und Ganso, sind einfach unzertrennlich - und zeigen das auch in der Öffentlichkeit. Letzterer erzählte in einem Interview mit Globoesporte, dass er sich eine Karriere ohne Neymar gar nicht vorstellen möchte.

Paulista Meisterschaft nach Santos

Am Sonntag gewannen die Beiden mit dem FC Santos zum dritten Mal in Folge die Paulista Meisterschaft, Neymar traf beim 4:2-Sieg doppelt. Auch in der Copa Libertadores zeigten sich die Brasilianer in guter Form: Beim 8:0-Triumph gegen Bolivar traf sowohl Neymar als auch Ganso zweifach.

Ganso schmeichelt Neymar

Einen Tag vor der Abreise für das Spiel in Buenos Aires gestand Ganso einmal mehr seine enge Freundschaft zu Neymar und wie wichtig sich diese auf die Karrieren der Spieler auswirkt. „Er ist mein „kleiner Bruder“. Er hilft mir auf und neben dem Platz und ich versuche ihm so gut ich kann zu helfen“, verriet er der Globoesporte. „Das ist der Schlüssel, diese Freundschaft und Bruderschaft. Einer hilft dem Anderen und das ist wichtig.“

Keine getrennte Zukunft vorstellbar

An eine bevorstehende Trennung will keiner der Beiden denken, doch sehr wahrscheinlich wird es früher oder später dazu kommen, denn beide Akteure wecken seit Längerem das Interesse der europäischen Elite. Dem Unausweichbaren wollen sie aber noch aus dem Weg gehen. „Wir reden nie darüber [getrennte Wege zu gehen], ich möchte nicht einmal daran denken. Wenn es eines Tages passieren sollte, dann nur zum Wohle der eigenen Zukunft“, erklärte Ganso weiter.

Neymar bleibt wohl vorerst

Dabei spekuliert man, dass Ganso wohl als Erstes „an der Reihe“ ist, da Neymar erst kürzlich seinen weiteren Verbleib für noch mindestens zwei Jahre bestätigte. Dass dies Ganso in seinen Wechselgedanken bremst, ist jedoch ebenfalls möglich. „Ich weiß nicht, wer zuerst gehen wird. Ich möchte für lange Zeit an seiner Seite bleiben. Wenn möglich meine komplette Karriere. Ich könnte mir niemals vorstellen gegen ihn zu spielen, auch wenn ich kein Verteidiger bin“, scherzte der Nationalspieler.

Bärenstarke Statistik

In der aktuellen Copa Libertadores steuerte Neymar bereits sieben Treffer bei und legte drei Weitere auf, Ganso hat ebenso viele Assists zu verbuchen und fand drei Mal des Gegners Gehäuse.

Eure Meinung: Sind Ganso und Neymar überhaupt zu trennen?


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig