thumbnail Hallo,

Bei Fan-Krawallen in Argentinien wurde ein 31-jähriger Mann erschossen. Außerdem wurde ein Junge schwer verletzt, mittlerweile sei er außer Lebensgefahr.

La Plata. In Argentinien ist ein 31-jähriger Mann bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei verfeindeten Fangruppen erschossen worden.

Bei den Krawallen vor dem Spiel zwischen Gimnasia und Nueva Chicago wurde außerdem ein 11-Jähriger verletzt. Der Junge wurde angeschossen, mittlerweile hat sich sein Zustand allerdings stabilisiert.

Weitere Zwischenfälle in Argentinien

Das Spiel wurde trotzdem wie geplant durchgeführt, Gimnasia gewann mit 4:0. Nur eine Woche zuvor war es rund um die Partie zwischen River Plate und Tigre ebenfalls zu Ausschreitungen gekommen.

Dabei wurden 14 Menschen verletzt, drei davon schwer.

EURE MEINUNG: 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig