Samstag, 10. Dezember 2016

Caption

Der Schweizer kickt aktuell noch in der italienischen Serie A. Nach der laufenden Saison soll aber dort für ihn Schluss sein - wie sein neuer Klub bekanntgab.

Caption

Der Dauerbrenner hat offenbar immer noch nicht genug vom Fußball und bleibt weiter aktiv. Außerdem verrät er, welchen Titel er unbedingt noch gewinnen will.

Caption

Die WM im Wüstenstaat sorgt regelmäßig für, teils negative, Schlagzeilen. Der Weltverband könnte jetzt auf Probleme stoßen.

Freitag, 9. Dezember 2016

Caption

Dass der Katalane ein großer Fan Johann Cruyffs war, ist hinlänglich bekannt. Darüber hinaus verrät der City-Coach, welcher Trainer ihn noch inspirierte.

Caption

Der Italiener besuchte das Gelände mit seinem Sohn und traf Spieler und Trainer. Spekulationen sollen allerdings nicht entstehen.

Caption

Jingui verurteilt Spieler mit tollen Namen, die nach China kommen, um ein lockeres Leben zu führen. Gleichzeitig zieht er alle Register, um den Argentinier zu verpflichten.

Caption

Die FIFA baut die Weltmeisterschaft um, das wurde in den letzten Tagen klar. Ab 2026 sollen 48 Teams teilnehmen, weitere Änderungen werden diskutiert.

Caption

Eine der tiefsten Rivalitäten ist die zwischen den Boca Juniors und River Plate. Am Sonntag treffen die beiden aufeinander. Goal blickt zurück auf Hass, Blut und Titel.

Caption

Sein Leben liefert Stoff für die großen Geschichten. Jetzt widmet sich ein Duo in "PELE – Der Film" der Verfilmung seines frühen Wirkens. Kann das gelingen? Eine Rezension.

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Caption

Die Geschichte des brasilianischen Klubs Chapecoense hat sich durch den Flugzeugabsturz grundlegend verändert. Dies spiegelt sich auch im neuen Logo wider.

Caption

Der FIFA-Boss will die WM nicht nur deutlich aufstocken sondern kann sich vorstellen, sie künftig an drei Länder zu vergeben. Zustimmung für seine Pläne bekommt er aus Asien.

Caption

Der Brasilianer ist einer der bestbezahlten Fußballer Europas. Doch damit nicht genug: Von Panini erhält er pro noch einen netten Bonus. Ein Star kann ihn aber noch toppen.

Caption

Drei ehemalige afrikanische Funktionäre wurden im Zusammenhang mit Verstößen gegen Anti-Korruptions-Richtlinien vom Weltverband FIFA gesperrt.

Caption

Am Mittwoch hätte eigentlich das große Rückspiel in der Copa Sudamericana stattfinden sollen. Stattdessen gedachten Tausende den Opfern des Flugzeugabsturzes.

Caption

Der FIFA-Boss will gegen verurteilte Täter hart durchgreifen und sie für immer aus dem Fußball verbannen. Insgesamt sollen in den Skandal 55 Klubs verwickelt sein.

Caption

Dem Traditionsklub reichte im Rückspiel ein 1:1, um sich zum Champion zu krönen. Das Spiel stand ganz im Zeichen der Chapecoense-Tragödie.

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Caption

Das Derby zwischen den Lokalrivalen der argentinischen Hauptstadt kann zur Freude der Fans nun doch ausgetragen werden. Die Unparteiischen werden nun doch pfeifen.