Dienstag, 28. Juli 2015

Caption

Ein Scharmützel mit einem Journalisten wurde Mexikos Trainer Miguel Herrera zum Verhängnis. Er bekam vom Verband seinen Stugl vor die Tür gestellt.

Caption

Die Selecao-Ikone reichte beim brasilianischen Verband schriftlich die Bitte ein, ihn für das Amt des FIFA-Präsidenten vorzuschlagen.

Caption

Witali Mutko strebt das Präsidenten-Amt des Russischen Fußballbundes an. Der 56-Jährige hatte dieses Amt bereits von 2005 bis 2009 inne.

Caption

Medienberichten zufolge will der ehemalige französische Weltklassespieler demnächst seine Kandidatur für die Wahl zum Präsidenten des Weltverbandes bekanntgeben.

Caption

Nach dem Vorfall mit Chiles Gonzalo Jara, wurde der PSG-Star für zwei WM-Quali-Spiele Uruguays gesperrt. Jara hatte ihn zuvor provoziert.

Caption

Der brasilianische Nationalspieler möchte seinen argentinischen Teamkollegen nicht zwanghaft übertreffen. Vielmehr will er sein eigenes Spiel verbessern.

Montag, 27. Juli 2015

Caption

Eine Person, die bisher mit dem Fußball nichts zu tun gehabt hat, soll die neue Task Force anführen. Ende September soll die Gruppe konkrete Reformvorschläge vorlegen.

Caption

Nachdem die USA die Auslieferung des Ex-Vizepräsidenten beantragt haben, kommt die Causa nun ins Stocken. Es wird mehr Zeit für die Prüfung von Unterlagen gebraucht.

Caption

Aufgrund der Finanzkrise des Landes entschied sich der Verband zu der speziellen Maßnahme. Ausländische Profis müssen nach Vertragsende gehen.

Caption

Der Manager der DFB-Elf will den Fokus auf die Weiterentwicklung der Mannschaft lenken und nimmt dabei den WM-Sieg von 1990 als Negativ-Beispiel der Geschichte.

Sonntag, 26. Juli 2015

Caption

Der Coach der Equipe Tricolore hält den WM-Dritten von 2014 für die stärkste Mannschaft in der Qualfikationsgruppe A, die ohnehin sehr gut besetzt ist.

Caption

Mit einer großen Show wurde am Samstagabend formell der Auftakt der WM 2018 in Russland gefeiert. Die tiefe Krise des Weltverbands FIFA war aber allgegenwärtig.

Caption

Nach dem vierten Platz beim Gold Cup verfällt beim US-Verband niemand in Panik. Stattdessen wird Coach Klinsmann vom Verbandspräsident der Rücken gestärkt.

Caption

Der Gold Cup endete für Mitfavorit USA enttäuschend. Die Klinsmann-Elf verlor auch das Spiel um Platz drei gegen den Außenseiter Panama.

Samstag, 25. Juli 2015

Caption

Oliver Bierhoff war in St. Petersburg als Losfee im Einsatz und er besorgte dem Weltmeister eine ziemlich machbare Gruppe. Andere Schwergewichte erwischte es dagegen nicht so gut.

Caption

Der Weltmeistertrainer zeigt sich mit den Gegnern in der WM-Qualifikation einverstanden und findet besonders zwei andere Gruppen extrem spannend.

Caption

Die stärksten Gegner bleiben der deutschen Mannschaft somit erspart. Italien muss sich mit Spanien messen und Gruppe A präsentiert drei große Namen.