thumbnail Hallo,

Neymar: "Ich hatte dieselbe Frisur wie Ronaldo"

Brasiliens neuer Superstar packt aus. Der Stürmer vom FC Barcelona gesteht einen Tag vor der WM, wer sein großes Idol ist und seinen Frisuren-Fauxpas.

Brasilia. Am Tag vor der großen WM-Eröffnung gab Brasiliens neuer Superstar Neymar zu, dass er dieselbe Frisur hatte, wie Ronaldo beim letzten Titel für die Südamerikaner 2002. Der heute 37-Jährige erzielte in Japan und Süd-Korea acht Tore, unter Anderem zwei im Finale gegen Deutschland.

Der 22-Jährige erklärte auf einer Pressekonferenz: "2002 hatte ich denselben Haarschnitt wie Ronaldo, aber ich erinnere mich nur an wenig. Romario und Il Fenomeno sind zwei großartige Spieler, an die ich denke, wenn wir über Weltmeisterschaften reden, besonders 2002."

Neymar will niemanden kopieren

Zudem erklärte Neymar: "Ich hole mir Inspirationen von Spielern auf der ganzen Welt, wie Messi oder Cristiano Ronaldo, aber ich hoffe, dass ich meinen eigenen Weg gehe. Zusammen mit meinem Team."

Neymar bestreitet am Donnerstag mit Brasilien das Eröffnungsspiel gegen Kroatien in Sao Paulo. Die weiteren Gruppengegner des Gastgebers in der Gruppe A sind Kamerun und Mexiko.

Dazugehörig