thumbnail Hallo,

Lionel Messi vom FC Barcelona hat auf die Kritik der letzten Tage reagiert und sich für sein Fernbleiben von einem Benefizspiel in Los Angeles gerechtfertigt.

Barcelona/Los Angeles. Lionel Messi hat seine Entscheidung erklärt, nicht an einem Spiel für den guten Zweck in Los Angeles teilgenommen zu haben. Demnach haben Sponsoren für die Absage des Argentiniers gesorgt.

"Ich bin vom Management des Wohltätigkeitsspiels in Los Angeles enttäuscht. Ich wollte wirklich teilnehmen und es genauso genießen, wie schon in Peru und Kolumbien", schrieb Messi auf seiner Facebook-Seite. "Dieses Projekt ist urspünglich von den Fans und für die Fans ins Leben gerufen worden. Das ist der Grund, weshalb ich von der Organisation so enttäuscht bin."

Spiel komplett abgesagt

Messi hatte sein Kommen zum Freundschaftsspiel im L.A. Memorial Coliseum am Mittwoch, zu dem sich weitere internationale Stars angekündigt hatten, im Vorfeld fest zugesagt. Nach dem Sinneswandel des Argentiniers wurde die Begegnung aus Angst, die Veranstalter würden die Stiftung nicht mehr unterstützen – nur 26 Stunden vor dem geplanten Anpfiff – komplett verworfen.

Bereits am Dienstag hatten "Messi and Friends" ein Spiel in Lima (Peru) mit 8:5 gewonnen. Am Samstag macht der Tross für ein weiteres Match in Chicago halt – wenn nichts dazwischen kommen sollte.

EURE MEINUNG: Könnt Ihr Messis Absage nachvollziehen?

Dazugehörig