thumbnail Hallo,

Der englische Vizemeister hat einer Studie zufolge die höchsten Durchschnittsgehälter der Welt vorzuweisen - und das beschränkt sich nicht auf Fußball. Bayern ist in den Top 10.

New York. Manchester City zahlt die höchsten Gehälter im Sport. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Sportingintelligence in Zusammenarbeit mit ESPN. Demnach zahlt der englische Vizemeister seiner Startelf durchschnittlich mehr Gehalt als jeder andere Verein der Welt. Die Top Ten werden von Fußballvereinen dominiert, aber auch Baseball und Basketball sind vertreten. Bayern München zahlt deutlich mehr als im vergangenen Jahr, verliert aber einen Platz.

In der Studie werden die Durchschnittsgehälter der jeweiligen Startformationen - im Fußball elf Akteure, im Baseball neun, beim Basketball fünf und so weiter - verglichen, um den unterschiedlich großen Kadern der Sportarten gerecht zu werden.
Dabei hat sich Manchester City von Platz drei im letzten Jahr auf den ersten Rang geschoben: Durchschnittlich verdiente die Startelf der Citizens laut dem Global Sports Salaries Survey in der Saison 2012/2013 umgerechnet 6.166.824 Euro und damit fast eine Million Euro mehr als noch im Jahr zuvor.

Fußball dominiert weltweit

Auf Platz zwei folgt das Baseball-Team der Los Angeles Dodgers. Nachdem das Team im vergangenen Jahr für 1,5 Milliarden Euro den Besitzer gewechselt hatte, wurden bereits mehrere hundert Millionen Euro für neue Spieler ausgegeben. Im Schnitt verdienen die neuen Stars in der laufenden Saison über 5,7 Millionen Euro - damit macht das Team in der Gehaltstabelle 67 Plätze gut.

Die Top Fünf komplettieren Real Madrid (5,55 Millionen Euro), der FC Barcelona (5,52 Millionen Euro) und die New York Yankees (5,471 Millionen Euro). Unter den Top Ten befinden sich sieben Fußball-Klubs, zwei Baseball-Teams und die Basketballer der Los Angeles Lakers.

Bayern 47 Plätze vor Dortmund

Der FC Bayern München belegt in der Tabelle den neunten Rang. Mit durchschnittlich 4,7 Millionen Euro hat die Startelf ihr Gehalt im Vergleich zum Vorjahr (Platz acht) um fast 500.000 Euro gesteigert.
Borussia Dortmund folgt als zweitteuerste Bundesliga-Mannschaft auf Platz 56 (2,79 Millionen Euro), Schalke 04 (2,71 Millionen Euro) reiht sich auf Rang 61 ein.


EURE MEINUNG: Ist der Gehälterwahnsinn im Fußball gerechtfertigt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Umfrage des Tages

Wen holt der BVB als Götze-Ersatz?

Dazugehörig