thumbnail Hallo,

Einen knappen Monat vor der Vergabe des Ballon d'Or hat der Brasilianer Denilson für Lionel Messi Stellung bezogen. Cristiano Ronaldo fehle auch die Bescheidenheit.

Nyon. Vor der Vergabe des Ballon d'Or hat sich der ehemalige brasilianische Mittelfeldspieler Denilson zu der anstehenden Entscheidung geäußert. Der Ex-Spieler von Real Betis erklärte in einem Interview, für ihn käme nur Lionel Messi infrage. Er sei nicht nur der bessere Spieler, sondern auch bescheidener als sein Rivale Cristiano Ronaldo.

„Von einem anderen Planeten“

Denilson sagte La Xarxa Radio weiter: „Messi ist von einem anderen Planeten. Er lässt alles so einfach aussehen. Es gibt keinen anderen Spieler, der den Ballon d'Or gewinnen kann.“ Ronaldo sei zwar auch ein großartiger Spieler, aber Messi klar unterlegen.

Vor ein paar Tagen habe er Cristiano Ronaldo sagen hören, er selbst sei der beste Spieler der Welt. „Er muss bescheidener sein. Messi wurde dieselbe Frage gestellt und er antwortete, dass Andres Iniesta der beste Spieler der Welt sei. Das zeigt, wie bescheiden er ist“, erklärte Denilson, der für Brasilien über 60 Länderspiele bestritt.

Die kurze Geschichte des Ballon d'Or

Der Ballon d'Or zeichnet den besten Spieler eines Kalenderjahres aus und wird das nächste Mal am 7. Januar 2013 vom Fußball-Weltverband FIFA verliehen. Seit dem 29. November stehen Cristiano Ronaldo, Andres Iniesta und Lionel Messi fest, die auf einer Gala von Journalisten, Nationaltrainern und Nationalmannschaftskapitänen gewählt werden. Den Ballon d'Or gibt es in dieser Form erst seit 2010, seitdem gewann beide Male Lionel Messi.

EURE MEINUNG: WEr gewinnt den Ballo d´Or?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig