thumbnail Hallo,

Ibrahimovic-Tor wird nicht nachnominiert

Der Fallrückzieher des Schweden im Spiel gegen England gehört nicht zu den Treffern, die für die Wahl zum Tor des Jahres nominiert wurden.

Hamburg. Der Fußball-Weltverband FIFA hat am Donnerstag bestätigt, dass der sehenswerte Fallrückzieher-Treffer von Zlatan Ibrahimovic nicht ergänzend auf die Liste der zur Wahl stehenden Tore des Jahres genommen wird.

Zehn Tore stehen zur Wahl

Die FIFA hatte bereits am Mittwoch, wenige Stunden vor dem Treffer des Schweden beim 4:2-Sieg gegen England, die zehn zur Auswahl stehenden Tore bekannt gegeben. Mit dabei sind unter anderem Weltfußballer Lionel Messi, Atletico Madrids Radamel Falcao oder auch Vorjahresgewinner Neymar.

Bis zum 29. November kann sich jeder auf der Internetseite der FIFA die Videos der Tore anschauen und abstimmen.

Für die besten Drei gibt es dann bis zur Vergabe des Puskas Awards am 7. Januar 2013 eine erneute Abstimmung.

EURE MEINUNG: Was war Euer Tor des Jahres?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig