thumbnail Hallo,

Dr. Reinhard Rauball, Präsident von Borussia Dortmund und der DFL, fordert den amtierenden FIFA-Präsidenten Sepp Blatter zum Rücktritt auf. Auch Zwanziger schlägt in die Kerbe.

Frankfurt. Am Mittwoch wurde bekannt, dass der ehemalige FIFA-Präsident Joao Havelange und dessen ehemaliger Schwiegersohn Ricardo Teixeira Schmiergeldzahlungen erhalten haben soll. Sepp Blatter gab unlängst zu, davon gewusst zu haben. Deswegen fordert Reinhard Rauball der FIFA-Präsidenten zum Rücktritt auf.

Rauball fordert Blatters Abgang

„Nach dem derzeitigen Stand sollte Sepp Blatter seine Amtsgeschäfte schnellstmöglich in andere Hände geben. Für einen Reformprozess braucht die Fifa jemanden, der gewillt ist, einen Neuanfang zu machen. Er hatte Kenntnis von diesen Geldbewegungen, wenngleich erst deutlich später. Deshalb hat er die Sorgfaltspflicht gegenüber den Mitgliedsverbänden nicht erfüllt“, erklärt Rauball gegenüber der Welt.

Auch Zwanziger stößt in die Kerbe

Genau das hat Rauball Blatter auch persönlich am Telefon mitgeteilt. In die gleiche Kerbe haut übrigens auch Theo Zwanziger. „Ich muss ehrlich zugeben, es bedrückt mich sehr, was ich dort lesen musste. In der Einstellungsverfügung sind viele Informationen enthalten, die von unabhängiger Seite nochmals überprüft werden müssen. Auch unter ethischen und moralischen Gesichtspunkten. Ohne Rücksicht auf Namen, Nationalitäten oder was auch immer. Gleiches gilt übrigens auch für die WM-Vergaben nach Katar, Russland und alle weiteren Dinge, um die sich viele Gerüchte ranken“, sagt Zwanziger zu n-tv.

„Fairplay ist nicht das, was Blatter macht“

„Auch wenn die Zahlungen der ISL an Funktionäre der Fifa und anderer Sportverbände zur damaligen Zeit juristisch nicht oder nur schwer strafbar gewesen sind, so sind sie unter ethischen Gesichtspunkten einfach unanständig. Gerade für einen Verband, der in seiner Satzung das Gebot des Fair Play verankert hat. Denn aus moralischer Sicht waren Schmiergelder schon immer Schmiergelder“, sagt Zwanziger weiter und unterstreicht damit die Forderungen.

EURE MEINUNG: Haben die beiden recht? Muss Blatter seinen Hut nehmen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig