thumbnail Hallo,

Aus nach nur einer Saison! Al Wasl feuert Maradona

Der Vorstand des Klubs aus den Vereinigten Arabischen Emiraten zog nach einer enttäuschenden Saison die Konsequenzen und entließ den argentinischen Trainer nach nur einem Jahr.

Dubai. Der arabische Klub Al Wasl gab über seinen offiziellen Twitter-Account bekannt, dass man sich von Trainer Diego Maradona getrennt habe. Schon lange vorher gab es in den Vereinigten Arabischen Emiraten Berichte, die von einer Entlassung Maradonas ausgingen, nachdem die Saison des Maradona-Klubs alles andere als zufriedenstellend verlief.

Kehrtwende des Vorstands

Erst vor einem Monat dementierte der neue Vorstand des Klubs, dass es solche Überlegungen gebe. Nun allerdings die Kehrtwende: Maradona wurde mitgeteilt, dass sein noch ein Jahr gültiger Vertrag aufgelöst werde. Maradona hatte Al Wasl erst in der vergangenen Saison übernommen.

Leistungsbewertung fiel negativ aus

Ein Sprecher des Klubs teilte Sport 360 mit, dass im Zuge eines Treffens des Vorstandes von Al Wasl am Dienstagabend beschlossen worden sei, die Leistungen Diego Maradonas und die seines Trainerteams zu beurteilen. „Nach gründlicher Beurteilung des Trainers und seiner Mitarbeiter wurde entschieden, auf die Dienste Diego Maradonas und auf die Dienste seines Mitarbeiterstabs zu verzichten“, erklärte der Sprecher Al Wasls.

Enttäuschende Saison

Al Wasl beendete die Liga auf Platz Acht und verlor die „Gulf Clubs Championship“ im Finale nach Elfmeterschießen. Im „President’s Cup“ und „Emirates Cup“ war bereits im Viertelfinale Endstation.

EURE MEINUNG: Wo würdet Ihr Euch Diego Maradona als Trainer wünschen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig