thumbnail Hallo,

Während die Wahl von Lionel Messi zum Gewinner des Ballon D’Or so nicht erwartet werden durfte, gab es bei der Abstimmung zur Weltelf des Jahres kaum Überraschungen. Spieler von Triple-Sieger Inter Mailand und dem FC Barcelona stellen das größte Kontingent.

(fab) Zürich. Im Rahmen der Verleihung des Ballon D’Or gibt der Weltverband FIFA traditionell auch seine Weltelf des vergangenen Jahres bekannt. Die herausragenden Spieler des Jahres 2010 wurden von der FIFA und der FIFpro, dem Zusammenschluss der Profifußballer auf der Welt, gewählt. Das Gros der Akteure stellen dabei die Spanier: Gleich sechs Spieler, die in Südafrika den WM-Titel mit der „Seleccion“ holten, schafften den Sprung in die Weltelf.

Dies sind die Gewinner:

Tor: Iker Casillas (Spanien, Real Madrid).

Abwehr: Maicon (Brasilien, Inter Mailand), Lucio (Brasilien, Inter Mailand), Gerard Pique (Spanien, FC Barcelona), Carles Puyol (Spanien, FC Barcelona).

Mittelfeld: Xavi (Spanien, FC Barcelona), Andres Iniesta (Spanien, FC Barcelona), Wesley Sneijder (Niederlande, Inter Mailand).

Angriff: Lionel Messi (Argentinien, FC Barcelona), David Villa (Spanien, FC Valencia/FC Barcelona), Cristiano Ronaldo (Portugal, Real Madrid).

Eure Meinung: Seid Ihr mit der Auswahl einverstanden? Wer fehlt, wer ist Fehl am Platze?

Umfrage des Tages

Wer gewinnt den Asian Cup 2011?

Dazugehörig