Weltweit

Donnerstag, 20. August 2015

Caption

Anfang August hatte der Coach der Albiceleste mit seinen Worten gleichermaßen für Aufsehen und Verwirrung gesorgt. Nun bereut er seine Aussage.

Mittwoch, 19. August 2015

Caption

Schwache Einschaltquoten in den Vereinigten Staaten für die Bundesliga. Das Auftaktspiel zwischen Bayern und Hamburg erreichte nur 54.000 Zuschauer.

Dienstag, 18. August 2015

Caption

Fußballgott Diego Maradona schenkt dem tunesischen WM-Schiedsrichter Ali Bennaceur ein argentinisches Trikot von der Weltmeisterschaft 1986.

Caption

Ehemaliger Funktionär Julio Rocha in Nicaragua angeklagt. Dieser soll lediglich Bestechungsgelder erhalten haben. Hierbei handelt es sich um mehrere Millionen Euro.

Caption

FIFA-Präsident Sepp Blatter will die Kritik des neusten Kandidaten auf seine Nachfolge nicht auf sich sitzen lassen - und bezeichnet dessen Korruptionsvorwürfe als "verstörend".

Montag, 17. August 2015

Caption

Thiago Silva ist überrascht, dass Nationaltrainer Dunga ihn für die anstehenden Länderspiele nicht nominierte. Für seine Rückkehr werde er kämpfen.

Caption

Der frühere Mittelfeldspieler von West Ham wechselt leihweise aus China zurück in die Premier League. Er soll helfen, den Klassenerhalt zu sichern.

Caption

Der Ex-Hoffenheimer netzte für seinen neuen Klub Shanghai bislang zweimal ein. Gegen Guangzhou traf er aber nicht das Tor, dafür das Gesicht seines Gegenspielers.

Caption

Obwohl darüber berichtet wurde, dass der Superstar darum gebeten hat, nicht nominiert zu werden, steht er im Kader für die anstehenden Freundschaftsspiele.

Caption

Ab sofort werden Freitagsspiele der Bundesliga in Neuseeland im Live-Stream übertragen. Zusätzlich werden Zusammenfassungen der anderen Partien gezeigt.

Caption

Auch Südkoreaner Chung Mong-Joon will FIFA- Präsident werden. Der 63-Jährige ist nach Platini und Zico der dritte offizielle Bewerber.

Sonntag, 16. August 2015

Caption

Weil Blatter behauptete, dass Platini ihm mit einer Gefängnisstrafe drohte, schaltete die UEFA nun die FIFA-Ethikkomission ein, die dem Vorfall auf den Grund gehen soll.

Samstag, 15. August 2015

Caption

Er kann es nicht lassen: Der Weltmeister von 1990 bezeichnete Zicos angestrebte Kandidatur zur FIFA-Präsidentschaftswahl als "Witz". Der Brasilianer antwortete prompt.

Caption

Der ehemalige Entwicklungsbeauftragte der FIFA lässt sich in sein Heimatland ausliefern. Einer Überstellung an die US-Behörden widersetzt er sich aber.

Caption

Nach seiner Nominierung für die September-Testspiele zeigte sich der Ex-Weltfußballer überglücklich. Dunga begründete die Rückholaktion mit Kakas "Erfahrung".