thumbnail Hallo,

Nachdem die Spanier zu Beginn patzten, hatte auch der zweite Turnierfavorit seine Probleme mit dem Außenseiter aus Afrika.

London. Rekordweltmeister Brasilien ist mit einem 3:2-Sieg über Ägypten in das olympische Turnier gestartet. Dabei führte der Favorit bereits mit 3:0, Ägypten machte das Spiel in der zweiten Halbzeit jedoch noch mal spannend.

Scheinbar lockerer Sieg

Zunächst lief für die Selecao alles nach Plan, dank Toren von Rafael (16.) und Leandro Damiao (26.) ging das junge Team des WM-Gasgebers 2014 früh in Führung. Auch Superstar Neymar kam zu Zuge und markierte nur kurze Zeit später das 3:0

Ägypten kämpft

Doch zu früh gefreut - mit einer Energieleistung kam der dreifache Afrika-Meister zwischen 2006 nun 2010 zum Anschluss. Abo Treka in der 52. und Salah in der 76. Minute waren die Torschützen.

Brasilien Tabellenführer

Am Ende reichte es für die tapferen Ägypter nicht mehr, sodass sich Brasilien die ersten drei Punkte des Turniers sowie vorerst Platz eins in der Gruppentabelle sicherte.

Als nächster Gegner für die Ballkünstler wartet nun Weißrussland. Die Osteuropäer schlugen Neuseeland mit 1:0 und befinden sich derzeit auf Rang 2.


EURE MEINUNG: Hättet Ihr Ägypten so stark erwartet?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig