thumbnail Hallo,

Bis zum Olympia-Auftakt sind es nicht einmal mehr zwei Wochen. Personalsorgen schleppt derweil Brasilien mit sich. Stürmer Alexandre Pato ist angeschlagen und bangt um den Auftakt.

London. Brasiliens U23 bangt vor dem olympischen Fußballturnier um Angreifer Alexandre Pato, der sich im Training verletzte.

Knöchelverletzung

Wie Medien übereinstimmend berichten, soll sich Alexandre Pato beim Mannschaftstraining am Montag nach einem Tackling von Teamkollege Juan am Knöchel verletzt haben. Die Physiotherapeuten sollen den Hoffnungsträger nun behandeln und ihn für das olympische Turnier fit machen. Für den Auftakt in zehn Tagen ist man in Brasilien allerdings noch optimistisch.

Auftakt gegen Ägypten

Los geht es für die U23 plus Ergänzungen am 26. Juli, also noch einen Tag vor der offiziellen Eröffnungsfeier der Spiele. Im ersten Spiel trifft man dabei auf Ägypten. Das Spiel findet im Millennium Stadium in Cardiff statt. Es folgen zwei weitere Auftritte gegen Weißrussland (29. Juli, Old Trafford) und Neuseeland (1. August, St. James Park). In einem möglichen Viertelfinale könnte Spanien warten, sofern eines der beiden Teams daran scheitert, die eigene Gruppe zu gewinnen.

Menezes Starelf

Pato hin, Pato her: Die brasilianische Olympiaelf gilt in diesem Jahr als Topfavorit auf die olympische Goldmedaille. Titelverteidiger Argentinien fehlt, als stärkste Konkurrenz gelten Gastgeber Großbritannien und Senioren-Weltmeister Spanien, der mit Jordi Alba und Juan Mata sogar Torschützen aus dem EM-Finale mit im Aufgebot hat.

Trainer Mano Menezes selbst plant mit folgender Startaufstellung für Brasiliens Auftakt: Rafael Cabral - Rafael, Juan, Thiago Silva, Marcelo - Sandro, Oscar, Romulus - Neymar, Hulk, Leandro Damiao. Ob Alexandre Pato rechtzeitig fit wird und welche Rolle der Angreifer spielen wird, wird die nächste Woche zeigen. Im letzten Test vor Olympia trifft Brasilien auf Gastgeber Großbritannien.

EURE MEINUNG: Kann Brasilien beim Auftakt auch ohne Alexandre Pato bestehen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig