thumbnail Hallo,

Die drei Brasilianer komplettieren die junge Mannschaft von Mano Menezes beim olympischen Turnier in London.

London. Bekanntlich dürfen bei den olympischen Spielen nur wenige Spieler einer Mannschaft über 23 Jahre alt sein. Brasilien-Trainer Mano Menezes hat sich nun entschieden: Diego Alves vom FC Valencia gehört daher zu den zunächst Berufenen, die nun doch nicht die Reise antreten werden.

Neymar führt Angebot an

Mit dabei ist natürlich auch Santos-Stürmer Neymar. Der junge Angreifer hat sich in der Mannschaft von Mano Menezes etabliert und gilt auch als heißer Kandidat für die WM 2014. Alexandre Pato könnte neben Neymar in London stürmen.

Talentiertes Team

Mit Oscar, Lucas, Ganso und Leandro Damiao finden sich weitere hochtalentierte Spieler im Aufgebot wieder. Auch die beiden Premier-League-Akteure Rafael und Sandro haben es in den Kader geschafft, während Marquinhos, Giuliano, Casemiro und Gabriel gestrichen wurden.

Gegner stehen fest

Brasilien trifft zunächst auf Großbritannien in einem Freundschaftsspiel und wird danach in Gruppe C gegen Ägypten, Weißrussland und Neuseeland antreten.

Brasiliens Kader für Olympia:

Name Klub
Torhüter:  
Rafael Cabral Santos
Neto Fiorentina
Verteidiger:  
Marcelo Real Madrid
Rafael Manchester United
Danilo Porto
Alex Sandro Porto
Thiago Silva AC Milan
Juan Inter
Bruno Uvini Sao Paulo
Mittelfeldspieler:  
Romulo Vasco da Gama
Ganso Santos
Oscar Internacional
Sandro Tottenham
Lucas Sao Paulo
Stürmer:  
Neymar Santos
Alexandre Pato AC Milan
Leandro Damiao Internacional
Hulk Porto










































EURE MEINUNG: Was sagt ihr zu den Berufungen von Menezes?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !



Dazugehörig