thumbnail Hallo,

Der Star der LA Galaxy und frühere englische Kapitän war von vielen im finalen 18-Mann-Kader für Olympia erwartet worden, aber er gab bekannt, dass er nicht dabei sein wird.

Los Angeles. Mittelfeldspieler David Beckham von LA Galaxy wird bei der Olympiade in London nicht für Team Großbritannien auflaufen. Viele hatten erwartet, dass Beckham als einer von drei Spielern nominiert werden würde, die über 23 Jahre alt sein dürfen.

Richards, Bellamy und Giggs wohl dabei

Wie britische Medien übereinstimmend berichten, wird es sich bei den drei Spielern über 23 aller Voraussicht nach um Ryan Giggs von Manchester United, Craig Bellamy vom FC Liverpool und Micah Richards handeln.

Olympia-Teilnahme wäre Ehre gewesen

„Jeder weiß, wie viel es immer für mich bedeutet hat, für mein Land zu spielen“, so Beckham in einer Stellungnahme. „Es wäre eine große Ehre gewesen, ein Teil dieses einzigartigen Teams Großbritannien gewesen zu sein.“

Go for gold!

„Selbstverständlich bin ich sehr enttäuscht“, fuhr Beckham fort, „aber es wird keinen größeren Unterstützer des Teams geben als mich. Und wie jeder werde ich hoffen, dass sie Gold gewinnen können.“

EURE MEINUNG: Hätte man „Becks“ die Olympiade als letzten großen Auftritt in der Nationalmannschaft gönnen sollen?

DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig