thumbnail Hallo,

Andre Ayew wurde wegen verspäteter Anreise aus dem Kader Ghanas gestrichen. Der Angreifer hatte sich nach einer Verletzung noch diversen Untersuchungen unterziehen wollen.

Marseille. Offensivspieler Andre Ayew von Olympique Marseille wurde aus dem Kader der ghanaischen Nationalmannschaft gestrichen. Der Spieler war nicht rechtzeitig zum Trainingslager erschienen, und somit wird es dem 23-jährigen nicht möglich sein, seinem Land zur fünften Meisterschaft beim Africa Cup of Nations zu verhelfen. Nationaltrainer Kwesi Appiah will ihn jedoch in Zukunft wieder berücksichtigen.

Arbeite mit Spielern, die ich zur Verfügung habe“

Nach einer Äußerung Appiahs war Ayew verpflichtet, bis spätestens Montagmorgen im Trainingslager der ghanaischen Nationalmannschaft in Abu Dhabi einzutreffen. Hier sollte das Ausmaß seiner Verletzung festgestellt werden.

Da der Spieler nicht erschien, entschied sich der Trainer letztlich für eine Streichung: „Ich bin zu der Entscheidung gekommen, nur mit jenen Spielern zu arbeiten, welche ich momentan zur Verfügung habe. Allen Spielern wurde eine Meldefrist bis Samstag gesetzt. Dieser kam Andre, trotz der Freigabe seines Vereins und den vom Ghanaischen Fußballverband (GFA) zur Verfügung gestellten Flugtickets, leider nicht nach. Aus diesem Grund haben wir ihn kontaktiert. Allerdings hat er uns mitgeteilt, dass er den Termin aufgrund diverser Arzttermine nicht wahrnehmen könne.“

Hätte an keinen meiner sechs Trainingseinheiten teilgenommen“

Die Ungewissheit über einen möglichen Einsatz Ayews beim Afrika-Cup begann, als die GFA eine Nachricht aus Marseille bezüglich Ayews Verletzung erhielt. Hierin teilte man dem Verband mit, dass Ayew den Termin zum 05.01. nicht einhalten könne. Allerdings wurde seitens Marseille bestätigt, dass der Spieler die Freigabe erhalte, um am Trainingslager in Abu Dhabi, welches am 05.01. begann, teilzunehmen.

Appiah äußerte sich bezüglich der verspäteten Meldung Ayews folgendermaßen: „Andre ließ uns mitteilen, dass er aufgrund seiner Behandlung erst am 09.01. im Camp erscheinen könne. Somit hätte er an keinen meiner sechs Trainingseinheiten teilnehmen können. Ferner sollten die Spieler zu 100 % fit sein. Aus diesem Grund habe ich mich letztlich dazu entschieden, Andre aus dem Kader zu streichen. Meine Entscheidung habe ich ihm persönlich mitgeteilt. Allerdings werde ich ihn bei zukünftigen Spielen wieder nominieren, solange er denn gesund ist.“


EURE MEINUNG: Wie bewertet ihr Appiahs Entscheidung?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig