Posen-Linksverteidiger weckt Interesse in Deutschland und England

Tamas Kadar ist heiß begehrt. Wie seine Beratungsfirma bestätigt, sind Klubs aus England und Deutschland dran. Er könnte einem Teamkollegen nach Deutschland folgen.

Lech Posen scheint derzeit ein guter Anlaufpunkt für Importe anderer Ligen zu sein. Nachdem bereits Abwehrspieler Marcin Kaminski für drei Jahre beim VfB Stuttgart unterschrieben hat, ist nun Linksverteidiger Tamas Kadar in den Fokus einiger Klubs aus Deutschland und England gerückt.

Gerüchte machten zunächst die Runde, dass der FC Burnley am Ungarn interessiert sei. Daraufhin erklärte die Beratungsfirma des 26-Jährigen gegenüber Rangado, dass es Interesse sowohl aus England als auch aus Deutschland gäbe.

Weiter heißt es, dass Posen bereit sei, den Spieler bei entsprechendem Angebot aus seinem bis 2018 laufenden Vertrag zu entlassen. Jedoch müssen sich Interessen wohl noch etwas gedulden, da der Spieler zunächst mal die EM in Frankreich beenden wolle.