thumbnail Hallo,

Real Madrid bestätigt Einigung mit FC Bayern über Xabi Alonso

Der Transfer-Coup ist perfekt! Xabi Alonso wechselt zum FC Bayern und wird in der Saison 2014/2015 das Mittelfeld der Münchener verstärken.

Madrid/München. Welt- und Europameister Xabi Alonso hat sich nach seinem Wechsel zu Bayern München mit bewegenden Worten von Real Madrid verabschiedet. "Es ist die schwierigste Entscheidung meines Lebens gewesen. Für mich ist es ein trauriger Tag, denn heute geht ein wunderbarer Abschnitt meines Lebens zu Ende", sagte Alonso: "Mit dem Gewinn des Champions-League-Titels ist hier ein Zyklus für mich zu Ende gegangen. Ich musste nach einer neuen Herausforderung suchen."

Nach Medienberichten soll der 32 Jahre alte Welt- und Europameister, der bei Real Madrid noch einen Vertrag bis 2016 besaß, eine Ablösesumme von acht Millionen Euro kosten und einen Zweijahresvertrag erhalten. Laut Alonso sei der Kontakt zu den Bayern "innerhalb der letzten zwei Wochen" entstanden. "Es ist ein ein großer Klub, mit dem ich um alle Titel kämpfen kann. Und von Pep Guardiola kann ich noch lernen."

Der Alonso-Coup: Risikomanagement auf Spanisch

Reals Verpflichtung von Toni Kroos sei kein Grund für Alonsos Abgang aus Madrid gewesen: "Er ist ein großer Spieler. Ich bin mir sicher, dass wir oft zusammen aufgelaufen wären."

Xabi Alonso hat nahezu alle wichtigen Titel im Weltfußball gewonnen. Mit Spaniens Nationalmannschaft wurde er 2010 Weltmeister, 2008 und 2012 Europameister. Die Champions League gewann er 2005 mit dem FC Liverpool und 2013 mit Real Madrid. Im Trikot der Königlichen wurde er spanischer Meister (2012) und zweimal Pokalsieger (2011 und 2014), mit Liverpool gewann er 2006 zudem den FA-Cup.

Dazugehörig