thumbnail Hallo,

FC Barcelona bestätigt Einigung über Douglas

Der FC Barcelona verstärkt sich mit Blick auf die bis 2016 ausgestellte Transfersperre bereits in dieser Saison weiter. Aus Brasilien kommt ein Verteidiger mit Zukunftsformat.

Barcelona. Der FC Barcelona hat sich mit Sao Paulo über einen Transfer von Douglas geeinigt. Der 24-jährige Brasilianer unterschreibt einen Fünfjahres-Vertrag. Dies bestätigten die Katalanen auf ihrer Webseite.

Die Ablösesumme beträgt zunächst vier Millionen Euro, kann aber auf bis zu 5,5 Millionen Euro ansteigen. Bis Ende der Woche soll der Rechtsverteidiger in Barcelona den Medizincheck absolviert haben.

Sao-Paulo-Präsident Carlos Miguel Aidar zeigte sich enttäuscht und wünschte Douglas zugleich vier Erfolg auf dessen weiterem Weg: "Wir verlieren einen unserer Stammspieler, aber nun kann er in der Champions League spielen. Wir wünschen ihm viel Glück - vielleicht sehen wir ihn in ein paar Jahren ja wieder bei uns."

Nach Thomas Vermaelen und Jeremy Mathieu ist Douglas der dritte Verteidiger, den die Katalanen in der laufenden Transferphase an Land ziehen.

Dazugehörig