thumbnail Hallo,

Der 33-Jährige wird zwar nicht mehr für den FC Chelsea auflaufen, ist auf dem Transfermarkt jedoch nach wie vor begehrt. Nun könnte es Eto'o zum niederländischen Meister ziehen.

Amsterdam. Samuel Eto´o ist in seiner Karriere weit herumgekommen. Nach Stationen wie dem FC Barcelona, Inter Mailand und Anzhi Machatschkala lief er zwei Jahre für den FC Chelsea auf, wo sein Vertrag in diesem Sommer endete. Im Spätherbest seiner Karriere könnte es den Kameruner in die Ehrendivision ziehen. Aktuell verhandelt er mit Ajax Amsterdam, wie Sportdirektor Marc Overmars nun bestätigte.

Eigentlich wurde erwartet, dass Samuel Eto´o sein Engagement in der Premier League fortsetzt. Die Queens Park Rangers, West Ham United und der FC Southampton hatten zuletzt Interesse an dem Angreifer angemeldet. Die Verhandlungen scheiterten jedoch häufig an den hohen Gehaltsforderungen des 33-Jährigen.

Verhandlungen in Paris

Am Freitag trafen sich Samuel Eto'o und dessen Berater mit Marc Overmars in Paris, um über einen möglichen Wechsel zu Ajax Amsterdam zu verhandeln. "Samuel scheint große Lust zu haben, für Ajax zu spielen. Er ist fit und will weiter erfolgreich sein", verriet der Sportdirektor gegenüber Voetbal international.

"Wir wollen die Entwicklung unserer Talente wie Milik und Zivkovic nicht blockieren, aber wenn es möglich ist einen Weltklassespieler unter Vertrag zu nehmen, warum nicht? Das wäre fantastisch" gab der ehemalige niederländische Nationalspieler weiter zu Protokoll.

Und Eto´o könnte mit Ajax gleich Historisches erreichen, denn der Klub holte in der letzten Saison den vierten Meistertitel infolge und stellte damit den Rekord des Ligarivalen PSV Einhoven ein. In dieser Spielzeit könnte der Titelfavorit den ewigen Rivalen endgültig überflügeln.

Dazugehörig