thumbnail Hallo,

Die Rothosen machen Nägel mit Köpfen und können offenbar den nächsten Wunschspieler an Land ziehen. Augsburgs Linksverteidiger ist im Anflug auf die Hansestadt.

Hamburg. Der Hamburger SV kann wohl in den kommenden Tagen den nächsten Neuzugang zur kommenden Saison präsentieren. Der Transfer des seit langer Zeit umworbenen Matthias Ostrzolek vom FC Augsburg ist offenbar nur noch Formsache.

Wie die Bild berichtet, könnte der Deal Anfang kommender Woche über die Bühne gehen. Hintergrund: Der FCA hat sich auf der Suche nach einem Nachfolger für den Linksverteidiger auf Abdul Rahman Baba festgelegt, der mit der SpVgg Greuther Fürth am Montag aber noch das Frankenderby gegen Nürnberg bestreitet.

Ist der Baba-Transfer für kolportierte drei Millionen Euro sicher, soll Ostrzolek gehen dürfen - für ebenfalls im Raum stehende drei Millionen Euro. Der 24-Jährige wird vom HSV seit Monaten umworben, mit den Millionen aus dem neuen Kühne-Darlehen ist nun offenbar der Durchbruch geglückt.

Ostrzolek wäre nach Valon Behrami und Nicolai Müller bereits der dritte Transfer der Hanseaten innerhalb weniger Tage. Zuvor konnte der Bundesliga-Dino Zoltan Stieber verpflichten und Leihspieler Pierre-Michel Lasogga fest an den Verein binden.

Dazugehörig