thumbnail Hallo,

SSC Neapel: Präsident Aurelio De Laurentiis bestätigt Interesse an Marouane Fellaini

Der Serie-A-Klub wirbt um die Dienste des 26-jährigen Mittelfeldspielers, der bei Manchester United eine mehr als durchwachsene Saison erlebte.

Neapel. Der SSC Neapel hat einen weiteren Neuzugang für das defensive Mittelfeld im Visier und wirbt offenbar um Manchester Uniteds Maroaune Fellaini. Präsident Aurelio De Laurentiis bestätigte bereits das Interesse am belgischen Nationalspieler.

"Fellaini ist einer der Namen für das Mittelfeld, aber er ist nicht der einzige", so der italienische Filmproduzent im Interview mit Radio Kiss Kiss.

Ein besonderer Bonus sei die Frisur des 26-Jährigen. "Seine Haare passen perfekt. Ich mag seine 'Löwen-Frisur'. Ich habe Gökhan Inler damals als Löwen vorgestellt, Fellaini könnte seinen Mangel an Haaren kompensieren", scherzte De Laurentiis.

Neben Fellaini bekundete Neapel auch Interesse an Tottenhams Etienne Capoue und Sandro, konnte bislang aber keine Einigung erzielen. Auch Christoph Kramer von Borussia Mönchengladbach soll ein Thema sein.

Dazugehörig