thumbnail Hallo,

Der Wechsel von Loic Remy ist geplatzt, nun geben die Reds eine andere Verpflichtung bekannt. Aus Frankreich kommt ein Riesentalent, wird aber gleich wieder abgegeben.

Liverpool. Der Wechsel von Loic Remy zum FC Liverpool ist geplatzt, nun geben die Reds eine andere Verpflichtung bekannt. Aus Frankreich kommt Divock Origi, wird aber gleich wieder an Ex-Kub OSC Lille verliehen.

Dies bestätigte der Klub am Dienstagabend via Twitter. Auf der offiziellen Vereinsseite spricht man von einem jahrelangen Interesse, bereits seit Zeiten in der belgischen U 15 habe man Origi auf dem Zettel. Nun ist der Deal perfekt, der Belgier unterschrieb seinen Vertrag noch während des laufenden Urlaubs in den USA.

Direkte Leihe an Ex-Klub

Der 19-jährige Origi wird allerdings nicht allzu lange auf der Insel bleiben, sondern noch ein weiteres Jahr in Frankreich verbringen. Bei seinem bisherigen Klub in Lille wird er die kommende Saison auf Leihbasis verbringen. Liverpool legt laut Medienberichten mehr als 12 Millionen Euro auf den Tisch.

Der Belgier selbst ist begeistert: "Es ist ein großer Klub mit einer tollen Historie, großartigen Fans und einzigartigen Spielern. Für mich ist Liverpool einer der größten Klubs auf der Welt und ich freue mich darüber, ein Teil der Geschichte werden zu dürfen."

Dazugehörig