thumbnail Hallo,

Bayerns Xherdan Shaqiri: "Juventus ist eine Option"

Keine Woche ist es her, da schloss Bayerns Sportvorstand einen Wechsel aus. Der Youngster heizt die Gerüchte nun aber selbst wieder an.

München/Turin. Xherdan Shaqiri vom FC Bayern München bringt sich weiter bei anderen Klubs ins Gespräch. Der Schweizer Nationalspieler ist einem Wechsel zu Juventus oder Liverpool offenbar nicht abgeneigt.

"Ich weiß nicht, ob die Bayern Kontakt zu Juventus oder Liverpool haben", so Shaqiri gegenüber der italienischen Sport-Tageszeitung Tuttosport. "Natürlich ist Juve eine gute Option, genauso wie Liverpool oder München. Es wäre kein Rückschritt." Shaqiri weilt derzeit noch im Urlaub. Sein Bruder kümmere sich derweil um die Zukunft, fügte der 22-Jährige an.

Goal 50: Hier gibt's alles zur prestigeträchtigen Wahl

Dabei hatte Sportvorstand Matthias Sammer den anhaltenden Wechselgerüchten noch unlängst den Riegel vorgeschoben. "Xherdan ist ein wichtiger Spieler für die Zukunft", stellte er gegenüber dem Kicker klar. "Es gibt überhaupt keine Gedankengänge, ihn abzugeben."

Shaqiri, der in Brasilien mit einem Hattrick gegen Honduras für Furore sorgte, hatte sich vor Beginn der WM unzufrieden mit seiner Reservistenrolle beim Rekordmeister gezeigt. Zuletzt zeigte Liverpool reges Interesse an dem Flügelflitzer.

Dazugehörig