thumbnail Hallo,

Was läuft da mit Bayern und Keylor Navas? Aus Levante wurde der Wechsel des Keepers zum FCB bestätigt, die Münchener aber dementieren.

München. Mit Costa Rica sorgte er bei der WM 2014 in Brasilien für Furore. Nun wurde Keylor Navas mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht - dort wäre er zweiter Mann hinter Manuel Neuer. Der Vize-Präsidents von UD Levante, Tomas Perez, bestätigte nun den Wechsel - beim deutschen Rekordmeister aber dementierte man eine Einigung.

"Er geht zu einer der stärksten Mannschaften Europas. Für Manuel Neuer wird er ein harter Konkurrent", erklärte Perez gegenüber dem costa-ricanischen TV-Sender Teletica. Mit seinen Leistungen in der WM-Gruppenphase gegen Italien, Uruguay und England machte Navas auf sich aufmerksam - im Viertelfinale war gegen die Niederlande erst im Elfmeterschießen Schluss.

"Ich freue mich für ihn, denn er hat es sich verdient, sowohl als Mensch als auch als Spieler", so Perez weiter. Der 27-jährige Keeper habe ein phänomenales Jahr gehabt. 

Bayerns Mediendirektor Markus Hörwick hingegen widersprach gegenüber der Sport Bild der Darstellung, dass der Deal bereits durch sei: "Navas ist ein interessanter Spieler, aber ein Wechsel steht derzeit nicht bevor."

 

Dazugehörig