thumbnail Hallo,

FC Barcelona holt Luis Suarez für 88 Millionen Euro

Der FC Barcelona zieht die feste Ablösesumme im Vertrag von Luis Suarez. Der Deal dürfte in den nächsten Tagen öffentlich bekannt gegeben werden.

Liverpool. Luis Suarez vom FC Liverpool steht kurz vor der Vollendung seines sensationellen Transfers zum FC Barcelona. Nach Informationen von Goal wurden die Rahmenbedingungen des ungefähr 88 Millionen Euro teuren Geschäfts am Mittwochabend vereinbart. In den kommenden Tagen - vielleicht sogar innerhalb der nächsten 24 Stunden - soll der Deal öffentlich werden. Die Katalanen ziehen die, im von Suarez im vergangenen Dezember unterzeichneten Vertrag, festgeschriebene Ablösesumme.

Der Stürmer wird den Medizincheck der Katalanen wohl in Uruguay absolvieren. Seit dem WM-Aus seines Landes befindet sich der skandalträchtige Stürmer in seiner Heimat. 

Die Verantwortlichen des FC Barcelona verhandelten in der vergangenen Woche mit den Liverpoolern über das Kleingeld. Der frühere englische Rekordmeister hatte eine andere Summe im Kopf als Barcelona. Eine Übereinkunft wurde nun aber doch erzielt und die letzten Formalitäten stehen kurz vor dem Abschluss. Dann wird Suarez öffentlich als Barcelonas Königstransfer des Sommers bekannt gegeben.

Alexis Sanchez ins Emirates Stadium

Barca wird die Verpflichtung des 27-Jährigen teilweise aus dem Verkauf von Alexis Sanchez an den FC Arsenal finanzieren. Der chilenische WM-Star wird in den kommenden Tagen ins Emirates Stadium wechseln. Die Gunners haben einer Ablösesumme von 40 Millionen Euro zugestimmt. 

Der FC Liverpool wird nun versuchen einen Teil des Suarez-Geldes in eine Verstärkung des eigenen Kaders zu investieren. Der Klub von der Mersey steht kurz davor Benficas Flügelspieler Lazar Markovic, Lilles Nachwuchs-Stürmer Divock Origi und Southhamptons Verteidiger Dejan Lovren in einem Dreifach-Wechsel zu verpflichten.

Dazugehörig