thumbnail Hallo,

Das Freiburger Verkaufsverbot für Matthias Ginter soll vom Tisch sein, nun hat Borussia Dortmund ein letztes Mal ein Angebot für den Innenverteidiger abgegeben.

Dortmund/Freiburg. Borussia Dortmund lässt bei Matthias Ginter nicht locker. Die Westfalen haen angeblich abermals ein neues Angebot für den Nationalspieler vom SC Freiburg abgegeben. Christian Streich rechnet mit einem Verbleib, ist allerding bei einem möglichen Abgang gewappnet.

Michael Zorc bezeichnete diesen Versuch gegenüber dem Kicker als "finales Angebot", eine weitere Offerte des Vizemeisters wird es wohl nicht geben. Vorher hatte SC-Präsident Fritz Keller ein Verkaufsverbot für seinen Innenverteidiger ausgesprochen.

Streich ist "immer gewappnet"

Nachgebessert haben die Dortmunder ihr Angebot offenbar nicht. Wenn Freiburg die Offerte diesmal nicht akzeptiert, soll der Transfer platzen.

"Stand jetzt rechne ich mit Ginter", erklärte der Freiburger Trainer Christian Streich, fügte aber auch an: "Im Fußball soll man nie nie sagen. Ich bin immer gewappnet für die Dinge, die sich verändern können."

Dazugehörig