thumbnail Hallo,

Fürths Linksverteidiger will nach Augsburg und beruft sich auf eine angebliche Absprache mit Präsident Hack. Allerdings müsste der FCA wohl eine deftige Ablöse zahlen.

Augsburg/Fürth. Greuther Fürth läuft Gefahr, pünktlich zum Trainingsstart Linksverteidiger Abdul Rahman Baba zu verlieren. Der 19-Jährige will Fürth verlassen und zum FC Augsburg in die Bundesliga wechseln. Allerdings haben die Franken eine konkrete Preisvorstellung.

"Baba will unbedingt zum FC Augsburg und Bundesliga spielen. Das ist sein sportlicher Anspruch", stellte Berater Sascha Empacher in der Bild klar. Zwar ist der Ghanaer bis 2017 an Fürth gebunden, allerdings habe ihm Klubpräsident Helmut Hack einen Wechsel zugesichert: "Er hat schon im Winter zu ihm gesagt, dass er in die erste Liga gehen kann. Deshalb gehe ich davon aus, dass seinem Wunsch auch entsprochen wird."

Augsburg soll seit kurzem die Fühler nach dem Juniorennationalspieler ausgestreckt haben, bei dem Fuggerstädtern soll Baba den wechselwilligen Matthias Ostrzolek (wohl zum HSV) ersetzen. Allerdings würde der Noch-Fürther nicht billig: Der Zeitung zufolge will der Zweitligist vier Millionen Euro für das Talent und damit mutmaßlich knapp zwei Millionen mehr als die für Ostrzolek kolportierte Ablösesumme.

Dazugehörig