thumbnail Hallo,

Mourinho will Belgiens Keeper Courtois zurück

Der 22-Jährige Torhüter glänzte in diesem Jahr im Kasten des spanischen Meisters. Nun wollen die Blues den Keeper wieder zurückholen und dazu noch Aleticos Toptorjäger.

London. Belgiens Nationaltorwart Thibaut Courtois vom spanischen Meister Atletico Madrid muss nach der WM-Endrunde in Brasilien zum englischen Spitzenklub FC Chelsea zurückkehren.

Das stellte Chelseas Trainer José Mourinho auf Anfrage der spanischen Zeitung Marca klar. "Wenn die WM vorbei ist, wird er zu uns kommen. Darüber gibt es keine Diskussionen", sagte der Portugiese.

Madrilenen-Doppel für Chelsea?

Courtouis ist seit 2011 von den Blues an Madrid ausgeliehen. Bei den Engländern rechnet sich der 22-Jährige durch die Konkurrenz von Chelseas Stammkeeper Petr Cech jedoch nur wenige Chancen auf die Nummer eins aus. Zuletzt hatte Courtois erklärt, dass eine Entscheidung über seine Zukunft erst nach der WM fallen werde. Der 22-Jährige gewann in diesem Jahr mit den Rojiblancos die Primera Division und erreichte das Champions-League-Finale.

Auch Teamkollege Diego Costa soll von Mourinho nach London gelotst werden. Der Portugiese erklärte: "Costa ist ein Spieler, den ich in meinem Team haben will. Ich habe den Klub gefragt, ob sie ihn verpflichten und ich bin sehr zuversichtlich, dass wir ihn bekommen."

Dazugehörig