thumbnail Hallo,

AC Mailand verpflichtet Jeremey Menez von Paris Saint-Germain

Der Achte der Serie A hat den Flügelspieler von PSG unter Vertrag genommen. Ziel ist nichts geringeres, als die Rückkehr in den italienischen Spitzenfußball.

Mailand. Der Abschied von Jeremy Menez stand schon länger fest. Sein Vertrag mit Paris Saint-Germain wird am 30. Juni auslaufen und nicht verlängert. Nun gab der AC Mailand die Verpflichtung des 27-jährigen Franzosen bekannt. Menez wird bei den Italienern einen Vertrag bis 2017 unterschreiben.

Damit kehrt er nach einem dreijährigem Gastspiel bei PSG nach Italien zurück. Im Jahr 2011 hatten der Klub ihn für acht Millionen Euro vom AS Rom verpflichtet. In der Ligue Un gelangen dem Flügelspieler 19 Tore in 110 Spielen.

Menez will mit Milan zurück in Italiens Spitze

Den obligatorischen Medizincheck absolvierte Menez bereits am Freitag, woraufhin die Rossoneri seine Verpflichtung bekanntgaben.

Schon vor dem endgültigen Transfer hatte der Franzose deutlich gemacht, sich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Klub und dem neuen Trainer Filippo Inzaghi zu freuen. Er wolle "auf dem Platz alles geben" und Milan zurück unter die Top-Mannschaften Italiens führen, sagte Menez.

 

Dazugehörig