thumbnail Hallo,

Koke macht den Atletico-Fans Mut. Der vom FC Barcelona gejagte Mittelfeldmann will in Madrid bleiben und konzentriert sich nur auf die WM...

Madrid. Entgegen aller Spekulationen darf Atletico Madrid wohl weiter mit Koke planen. Der vom FC Barcelona umworbene Mittelfeldmann erklärte jetzt, dass er auch künftig für Atletico spielen will und keineswegs über einen Wechsel nachdenkt.

Ende Mai hatte die spanische Marca noch berichtet, dass Koke auf der Transferliste des FC Barcelona weit oben steht. Demnach sollen die Katalanen sogar bereit sein, die festgeschriebene Ablöse in Höhe von 60 Millionen Euro zu bezahlen, um den Mittelfeldmann trotz dessen bis 2018 laufenden Vertrag zu verpflichten. Eine erste Kontaktaufnahme fand offenbar bereits statt.

Fokussierung auf WM

"Meine Zukunft liegt bei Atletico. Ich bin in meinem Klub zufrieden und habe einen Vertrag. Ich denke nicht an einen Wechsel", zitiert Sky Sports den 22-jährigen spanischen Nationalspieler: "Ich konzentriere mich nur auf die WM. Mein Traum ist es, diesen Titel zu gewinnen und selbst zu spielen, auch wenn das vom Trainer abhängt."

Koke gewann in diesem Jahr mit Atletico Madrid die spanische Meisterschaft und erreichte das Champions-League-Finale. Das Endspiel verloren die Rojiblancos gegen Stadtrivale Real Madrid mit 1:4 nach Verlängerung.

Dazugehörig