thumbnail Hallo,

Der belgische Stoßstürmer will sich nach guter Leih-Saison bei Everton auch bei der WM in den Vordergrund spielen - und einen Abschied von den Blues erzwingen.

London. Mit 15 Saisontoren für den FC Everton hat Romelu Lukaku eindrucksvoll seine Klasse unter Beweis gestellt. Doch der FC Chelsea scheint lieber auf Diego Costa zu setzen, als auf seinen Leihspieler aus Belgien.

Lukaku ist genervt: "Man kennt das ja, jedes Jahr kauft Chelsea einen neuen Topstürmer. Vielleicht wollen sie mich dann ja verkaufen, wer weiß", so der 21-Jährige gegenüber der Presse. Um seinen Wert auf dem Markt weiß er. "Viele Klubs sind an mir interessiert."

Nicht Stürmer Nummer vier

Bei den Blues fühlte er sich aufgrund der Konkurrenz um Fernando Torres, Demba Ba und Samuel Eto'o wenig wertgeschätzt. Ein Reservistendasein peilt er keineswegs an. "Ich will spielen. Und Chelsea weiß das."

Das anstehende Großereignis in Brasilien will Lukaku daher auch für Eigenwerbung nutzen. "Ich muss eine gute WM spielen. Das ist eine sehr wichtige Bühne für alle Spieler, die vor einem Wechsel stehen. Und ich werde einer davon sein."

Dazugehörig