thumbnail Hallo,

Sevillas Ivan Rakitic schließt sich Medienberichten zufolge dem FC Barcelona an. Der kroatische Nationalspieler soll bei den Katalanen fürstlich entlohnt werden.

Barcelona. Gerüchte gibt es schon länger, nun soll es in trockenen Tüchern sein: Ivan Rakitic wechselt angeblich vom FC Sevilla zum FC Barcelona. Der 26-Jährige erhält bei den Katalanen wohl einen Vertrag bis 2019.

Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Demnach liegt die Ablöse für Rakitic bei rund 20 Millionen Euro. Der Mittelfeldspieler, der in Sevilla eigentlich noch bis 2015 unter Vertrag steht, soll in Barcelona acht Millionen Euro pro Jahr kassieren.

"Ich kann seine Beweggründe verstehen. Wir sind gewappnet, wenn er uns verlassen sollte", sagte Sevilla-Coach Unai Emery im spanischen Radio bei Canal+.

15 Treffer und 15 Vorlagen

Der kroatische Nationalspieler erzielte in der vergangenen Saison wettbewerbsübergreifend 15 Tore für Sevilla. Zudem bereitete der gebürtige Schweizer weitere 15 Treffer vor. Er war damit maßgeblich am Europa-League-Triumph seines Klubs beteiligt.

Rakitic wechselte 2007 vom FC Basel in die Bundesliga zum FC Schalke 04. 2011 zog es ihn dann weiter nach Sevilla. Nun hat er wohl den nächsten Schritt gemacht.

Dazugehörig