thumbnail Hallo,

Bayer Leverkusen steht Berichten zufolge vor der Verpflichtung eines Innenverteidigers, der Kroate könnte langfristig Spahic ersetzen. Allerdings ist er noch an die Roma gebunden.

Leverkusen. Bayer Leverkusen investiert offenbar in die Zukunft und hat sich Medienberichten zufolge mit Tin Jedvaj vom AS Rom geeinigt. Der 18-Jährige soll langfristig an die Innenverteidigung der Werkself herangeführt werden.

Nach Bild-Informationen steht die Verpflichtung des Kroaten unmittelbar bevor. Der Abwehrmann könnte demnach mit Kaufoption für ein Jahr ausgeliehen werden und dann nach der kommenden Saison den 33-jährigen Emir Spahic ersetzen, dessen Vertrag 2015 ausläuft.

Bereits am Montag erklärte Michael Schade, Sprecher der Leverkusener Geschäftsführung, gegenüber der Zeitung: "Wir wollen den Spieler und stehen in aussichtsreichen Gesprächen." Jedvaj wechselte allerdings erst vor der vergangenen Saison für fünf Millionen Euro von Dinamo Zagreb zur Roma, sein Vertrag läuft noch bis 2018.

Dazugehörig