thumbnail Hallo,

Can steht bei den Reds offenbar hoch im Kurs. Bayer will ihn gerne halten, könnte jedoch schwach werden. Auch die Zukunft von Castro könnte dadurch betroffen sein.

Leverkusen. Der FC Liverpool hat großes Interesse an Emre Can von Bayer Leverkusen bekundet. Der Bild zufolge plant der englische Vizemeister ein Angebot von rund zwölf Millionen Euro Ablöse.

Can war erst vor der abgelaufenen Saison für rund 5,5 Millionen Euro von Bayern München nach Leverkusen gewechselt, der deutsche Meister hat nach der kommenden Saison eine Rückkaufoption. Die Reds wollen jedoch scheinbar schon jetzt zuschlagen.

Bei Bayer möchte man den 20-Jährigen wiederum am liebsten behalten. "Wir werden alles dafür tun, um Emre zu halten. Weil wir überzeugt sind, dass ein weiteres Jahr bei uns für seine sportliche Entwicklung richtig wäre", sagte Bayer-Manager Michael Reschke zu Bild. Und Sportchef Rudi Völler beteuerte: "Uns liegt noch keine offizielle Anfrage vor."

Castro-Wechsel auf der Kippe?

Ein Wechsel Cans könnte indes auch Folgen für einen anderen Mittelfeldspieler der Leverkusener haben: Gonzalo Castros kolportierter Wechsel zu Schalke 04 könnte sich womöglich zerschlagen, um im Mittelfeld nicht zu viel Aderlass verkraften zu müssen.

Can absolvierte in der abgelaufenen Saison 29 Bundesliga-Spiele für Leverkusen und kam dabei auf drei Tore sowie drei Vorlagen.

Dazugehörig