thumbnail Hallo,

Was sich bereits seit Längerem abgezeichnet hatte, ist nun offiziell. Die Hanseaten verstärken sich in der Defensive mit einem Spanier.

Bremen. Bundesligist Werder Bremen hat den spanischen Innenverteidiger Alejandro Galvez verpflichtet. Der 24-Jährige wechselt vom spanischen Erstligisten Rayo Vallecano an die Weser und erhält einen bis zum 30. Juni 2017 gültigen Dreijahresvertrag. Das teilte der Klub am Dienstag mit.

"Er ist ein junger, sehr gut ausgebildeter Innenverteidiger, der seit über zwei Jahren in der Liga des Welt- und Europameisters Erfahrungen und jede Menge Spielpraxis gesammelt hat", sagte Bremens Sportchef Thomas Eichin: "Ich freue mich, dass wir ihn an die Weser holen konnten. Ich bin mir sicher, dass er uns weiter stabilisiert."

Erfahrung und Polyvalenz

Der 1,90 Meter große Abwehrspieler hatte die sportmedizinische Untersuchung bereits vor einigen Wochen absolviert. Galvez hatte im Januar 2012 in der Primera Division debütiert und wurde seitdem 66 Mal in der höchsten spanischen Liga eingesetzt, dabei erzielte er vier Tore. Zudem kam Galvez auf acht Einsätze im spanischen Pokal.

Den 24-Jährigen zeichnet obendrein noch seine Flexibilität aus, kann er doch auch im defensiven Mittelfeld spielen.

Dazugehörig