thumbnail Hallo,

Jose Mourinho bestätigt: FC Chelsea wird einen Stürmer verpflichten

Der Portugiese betonte erneut, dass man im Angriff unbedingt personell nachlegen müsse. Dabei soll Diego Costa schon auf dem Sprung sein.

London. Auf einer Pressekonferenz bestätigte Jose Mourinho nun, dass man im Sommer einen Stürmer verpflichten werde. Die Verpflichtung gilt als Zeichen die titellose Saison beim FC Chelsea.

Nach sechsjähriger Abstinenz kehrte Mourinho im Sommer 2013 zu den Blues zurück, aber konnte in seiner ersten Saison keinen Titel einfahren. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird Chelsea die Saison in der Premier League auf Platz drei beenden.

In der Champions League musste man ebenfalls im Halbfinale gegen Atletico Madrid die Segel streichen. Dabei standen die Stürmer immer wieder in Mourinhos Kritik, die er auch öffentlich kundtat. Torres, Eto'o und Demba Ba konnten in dieser Spielzeit zusammen nur 18 Treffer erzielen.

Neuer Stürmer schon lange im Gespräch

Auf der Pressekonferenz zum letzten Spieltag der Premier League untermauerte der Trainer der Blues nun das Bestreben danach, einen neuen Angreifer zu holen: "Wir sprechen schon lange über einen neuen Stürmer."

"Im Dezember und Januar, als die Presse danach gefragt hat, warum wir keinen Stürmer verpflichten, sagte ich schon, dass wir an einer langfristigen Lösung arbeiten", so Mourinho weiter.

Mit Diego Costa soll der Neuzugang für das Sturmzentrum bereits feststehen. Für angeblich 43 Millionen Euro hat man den spanischen Nationalspieler von Atletico Madrid unter Vertrag genommen. Sich stetig zu verbessern, auch durch Transfers, gehöre zum Geschäft: "Es ist ganz normal, dass wir jetzt einen neuen Angreifer holen. Wir haben gute Spieler in der Offensive, aber das gehört zur Entwicklung des Teams. Jeder will sein Team in der Sommertransferperiode aufbessern."

Dazugehörig