thumbnail Hallo,

Der italienische Nationalspieler ist bester Torjäger der Serie A und will laut Dortmunds Geschäftsführer unbedingt zur Borussia wechseln.

Dortmund. Adrian Ramos steht bei Borussia Dortmund als Neuzugang für den Sturm bereits fest, Ciro Immobile soll bald folgen. Der italienische Nationalspieler wünscht sich nach Angaben von Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke selbst einen Wechsel zum deutschen Vizemeister.

"Ich kann nur bestätigen, dass der Spieler Immobile unbedingt zu uns möchte. Mehr gibt es dazu noch nicht zu sagen", erklärte der 54-Jährige und betonte: "Wenn alles klar wäre, würden wir das verkünden."

Allerdings teilen sich der FC Turin, für den Immobile in der laufenden Saison 21 Tore in der Serie A erzielte, und Juventus Turin die Transferrechte für den 24-jährigen Angreifer. Das macht die Verhandlungen kompliziert. Im Raum steht eine Ablöse von etwa 20 Millionen Euro.

Petralito bestätigt Treffen mit Zorc und Watzke

Eine Summe, die die Borussia offensichtlich nicht abschreckt. "Ich kann bestätigen, dass ich mich mit Michael Zorc und Hans-Joachim Watzke getroffen habe", erklärte Spielervermittler Giacomo Petralito gegenüber der Bild.

Auch Juventus' Geschäftsführer Giuseppe Marotta soll dem Treffen beigewohnt haben. "Es ist ja bekannt, dass wir in Italien gewesen sind, uns mit Juve ausgetauscht und uns informiert haben", sagte Watzke.

Sollte Dortmund den Transfer eintüten können, wäre Immobile der dritte offizielle Neuzugang der Borussia. Zudem soll angeblich auch die Verpflichtung von Freiburgs Matthias Ginter bevorstehen.

Dazugehörig