thumbnail Hallo,

Die spanische Fußball-Legende liebt den Fußball und will auch nach seinem Ausflug nach Katrar seine Fußballschuhe nicht an den Nagel hängen.

New York. Der frühere Weltstar Raul will auch nach zwei Jahren in Katar die Fußballschuhe noch nicht an den Nagel hängen. Der ehemalige Publikumsliebling von Schalke 04 wechselt im Sommer in die USA zum zweitklassigen Klub New York Cosmos. Mindestens ein Jahr will er in der NASL noch spielen, meldete die spanische Sporttageszeitung AS auf ihrer Internetseite.

Nach zwei Jahren auf Schalke war die Legende des spanischen Rekordmeisters Real Madrid 2012 zu Al Sadd in Doha gewechselt, weil er mehr Zeit mit seiner Familie verbringen wollte.

Mit dem Wechsel nach New York wird Raúl, der im Juni 37 Jahre alt wird, seine Karriere weiter verlängern. Bekanntester Spieler bei Cosmos ist der spanische Ex-Europameister Marcos Senna.

Der Klub ist der Nachfolger des legendären Cosmos New York, bei dem in den 70er Jahren unter anderem Franz Beckenbauer und Pele spielten. Seit August 2013 nehmen die New Yorker am Spielbetrieb der zweitklassigen NASL teil.

Dazugehörig