thumbnail Hallo,

Contento-Abgang? Rummenigge zeigt sich "gesprächsbereit"

Der Verteidiger spielt in den Kaderplanungen von Pep Guardiola nur selten eine Rolle. Der Verein wäre deswegen bereit, ihn ziehen zu lassen.

München. Diego Contento scheint beim FC Bayern keine Zukunft mehr zu haben. Der Linksverteidiger spielt mit dem Gedanken, den Verein zu verlassen. Karl-Heinz Rummenigge stellte klar, dass der Rekordmeister dem 23-Jährigen keine Steine in den Weg legen möchte.

Im Interview mit dem kicker sagte der Vorstandsvorsitzende der Münchener: "Er spielt mit diesem Gedanken zu gehen. Ich habe seinem Berater Wiggerl Kögl gesagt: Wenn Contento weg möchte, sind wir gesprächsbereit."

Alaba gesetzt

Auf der linken Abwehrseite ist der Österreicher David Alaba gesetzt. Der 21-Jährige kommt in 26 Bundesliga-Partien auf acht direkte Torbeteiligungen, 90% erfolgreiche Pässe und elf kreierte Großchancen. Zudem kann er 2111 Ballkontakte vorweisen.

Contento, der die Jugendmannschaften des FC Bayern durchlief, durfte in der Saison 2013/2014 zehn Mal ran. Dabei konnte er lediglich ein Tor vorbereiten und drei Großchancen einleiten.

Dazugehörig