thumbnail Hallo,

Reus macht BVB-Fans Mut: "Ich fühle mich in Dortmund sehr wohl"

Die Borussen wollen den Mittelfeldspieler um jeden Preis halten und planen offenbar, ihm die Ausstiegsklausel abzukaufen. Reus erklärt, dass er aktuell sehr glücklich ist.

Dortmund. Die Verantwortlichen von Borussia Dortmund wollen Marco Reus so lange wie möglich binden. Nun soll ihm deshalb die bei 35 Millionen Euro festgelegte Ausstiegsklausel abgekauft werden. Der Mittelfeldspieler macht dem Klub und seinen Fans jedenfalls Mut.

Der Bild-Zeitung sagte Reus zu dem Thema: "Zu Vertragsinhalten sage ich prinzipiell nichts. Aber ich muss nicht jedes Mal betonen, wie wohl ich mich in Dortmund fühle." Es scheint also durchaus denkbar, dass der 24-Jährige seinen Vertrag bis 2017 erfüllt.

Reus in blendender Verfassung

Der deutsche Nationalspieler soll momentan fünf Millionen Euro pro Saison verdienen. Jenes Gehalt soll demnach um weitere zwei Millionen erhöht und die Ausstiegsklausel, die ab 2015 greifen könnte, stattdessen gestrichen werden. Zuletzt weckte er Interesse bei spanischen und englischen Top-Klubs.

Reus erzielte in 28 Bundesliga-Partien 16 Tore, bereitete zwölf Treffer vor und führt die Scorerwertung an. 75 Prozent seiner Pässe kommen bei den eigenen Mitspielern an, aus dem Spiel heraus kreierte er 48 Chancen. Zudem traf er im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Real Madrid doppelt.

Dazugehörig