thumbnail Hallo,

Offiziell: Bayern München holt vier Neue

Der deutsche Rekordmeister verstärkt sich mit Blick in die Zukunft. Mit Ivan Lucic kommt ein großes österreichisches Talent in die bayerische Landeshauptstadt.

München. Der FC Bayern München verstärkt sich mit Blick in die Zukunft. Mit Ivan Lucic, Herbert Paul, Sebastian Bösel und Lukas Görtler sind gleich vier neue Spieler zur zweiten Mannschaft rund um Trainer Erik ten Hag gestoßen.

"Alle sind noch sehr jung und haben das Potenzial für den bezahlten Fußball. Wir sind überzeugt, dass sie uns verstärken werden", so erklärte Wolfgang Dremmler die Verpflichtungen gegenüber fcbayern.de. Dabei plane man sowohl für "die Dritte Liga als auch für die Regionalliga."

Ivan Lucic gilt als großes Torwarttalent und stand bis zuletzt beim SV Josko Ried unter Vertrag, hatte aber bereits am Wintertrainingslager unter Pep Guardiola teilgenommen. Torwarttrainer Walter Junghans zeigte sich begeistert: "Er ist eines der größten Talente auf dieser Position." In der laufenden Saison steht der 1,93 Meter große Torwart bei Union St. Florian zwischen den Pfosten und hütet das Tor der österreichischen U19.

Tarnat: "Charakterstärke und Siegermentalität"

Abwehrspieler Herbert Paul kommt von der SpVgg Greuther Fürth, Mittelfeldspieler Sebastian Bösel von der SpVgg Bayern Hof. Michael Tarnat begrüßte die Neuzugänge, die einen Zwei- bzw. Dreijahresvertrag unterschreiben und bezeichnete sie als "Spieler mit Charakterstärke und Siegermentalität." Für die Offensivabteilung kommt mit Lukas Görtler ein "schneller" Spieler mit "individueller Klasse am Ball", so der sportliche Leiter des FCB weiter. Der Neuzugang von Eintracht Bamberg bleibt bis mindestens 2016.

Dazugehörig