thumbnail Hallo,

Den größten Erfolg feierte Belgien 1986 mit Platz vier. Zwei Monate vor Beginn in Brasilien wird die Vertragsverlängerung mit dem Trainer bestätigt.

Brüssel. Der ehemalige Bundesliga-Profi Marc Wilmots bleibt bis 2018 Trainer der belgischen Nationalmannschaft. Das bestätigten der Verband KBVB und Wilmots selbst.

Der frühere Schalker verlängerte seinen Vertrag um zwei Jahre und wird die Roten Teufel damit auch bei der EM 2016 in Frankreich und bei der WM 2018 in Russland betreuen.

"Ich will die Erfolgsgeschichte mit meiner Mannschaft, meinem Trainerteam und unseren Fans fortsetzen", schrieb Wilmots bei Twitter. Der 45-Jährige ist seit 2012 Bondscoach und schaffte zuletzt die souveräne Qualifikaton für die WM in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli). In der Gruppe H treffen die Belgier in der Vorrunde auf Algerien, Russland und Südkorea.

In einem Interview mit dem kicker hatte Wilmots aber bereits am Montag erklärt, bei einem schlechten Verlauf der WM zurücktreten zu wollen: "Wenn es schlecht läuft, gehe ich von allein. Das ist nicht das Problem."

Dazugehörig