thumbnail Hallo,

Der Stürmer wird beim FC Chelsea nicht glücklich und will London schon im Sommer wieder verlassen. Seinen neuen Wunschverein hat er dabei schon ins Auge gefasst.

London. Demba Ba wird beim FC Chelsea unter Jose Mourinho nicht glücklich und wird London deshalb bereits im Sommer wieder verlassen. Seinen neuen Wunschverein Paris Saint-Germain hat er schon ins Auge gefasst.

"Ich bereite mich darauf vor, Chelsea zu verlassen", wird der 28-Jährige in der Sunday People zitiert. "Ich will über die vollen 90 Minuten spielen, die maximale Nummer an Spielen machen und Spaß daran haben. Das habe ich in dieser Saison selten geschafft," erklärt er weiter.

Dabei macht er auch seinen Trainer verantwortlich für die wenigen Einsätze in der Premier League: "Jose Mourinho hat mir seine Entscheidungen nie erklärt. Ich bin, um ehrlich zu sein, überrascht von mir selbst. Früher in meiner Karriere wäre ich eingeknickt  oder mir wäre eine Sicherung durchgebrannt."

Nebenmann für Ibrahimovic?

Sein neuer Wunschverein steht derweil schon fest: "Ich kann mir Paris Saint-Germain gut vorstellen. Selbst obwohl diese in eine neue Dimension vorgestoßen sind und nach 50-Millionen-Stars suchen und nicht nach kleinen 10-Millionen-Leuten. Wenn sie jemanden neben Zlatan brauchen, bin ich ihr Mann."

Trotz allem blickt Ba positiv zurück auf seine Zeit in London. "Meine Freunde Eden Hazard und Samuel Eto'o haben mir viel geholfen, sie haben mir immer gesagt, ich solle nicht aufgeben", schiebt aber nach: " Chelsea, das ist die absolute Spitze. Wenn ich sie verlasse, darf ich keinen Fehler machen."

Dazugehörig