thumbnail Hallo,

Die Frankfurter scheinen auf der Suche nach einem passenden Veh-Ersatz fündig geworden zu sein. Manager Hübner ist jedenfalls optimistisch.

Frankfurt. Bundesligist Eintracht Frankfurt steht anscheinend kurz vor der Verpflichtung eines Nachfolgers für den am Saisonende scheidenden Trainer Armin Veh. Die Verantwortlichen haben eine "Idealvorstellung" im Kopf, sagte Sportdirektor Bruno Hübner Sky Sport News HD: "Wir haben gute Chancen, dass er letztendlich zu uns kommt."

Namen kommentierte Hübner nicht, zuletzt kursierten am Main Gerüchte über eine Verpflichtung von Roger Schmidt (RB Salzburg) oder Thomas Schaaf (vereinslos, zuvor Werder Bremen).

Veh-Zukunft unklar

Auch Markus Weinzierl, der mit dem FC Augsburg aktuell äußerst erfolgreich arbeitet, galt als ein Kandidat, hat Gespräche mit den Frankfurtern aber längst dementiert.

Veh, der die Mannschaft seit Sommer 2011 leitet und sie dabei erst in die 1. Bundesliga und nur ein Jahr später in die Europa League führte, wird seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Wohin sein Weg führen wird, ist indes ebenfalls noch unklar.

Dazugehörig