thumbnail Hallo,

Der Innenverteidiger der Roma wurde vor kurzem mit dem deutschen Rekordmeister in Verbindung gebracht. Erster Ansprechpartner bleibt jedoch sein aktueller Arbeitgeber.

Rom. Medhi Benatia gehört zu den besten Verteidigern der Serie A, was angeblich auch den FC Bayern auf den Plan gerufen hat. Doch sein Berater will zuerst mit dem AS Rom verhandeln.

Benatia war erst 2013 für 13,5 Millionen Euro aus Udinese nach Rom gewechselt und hat dort noch einen laufenden Vertrag bis zum Sommer 2018. Als Ablöse stehen angeblich 18 Millionen Euro im Raum.

Rom erster Ansprechspartner

Sein Agent weiß zumindest von den Interessenten für Benatia: "Wir werden bald mit der Roma sprechen, denn die Giallorossi wissen, dass große Klubs an Mehdi interessiert sind."

"Aber er fühlt sich wohl in Rom, aber erst nach dem Gespräch mit Mehdis Klub, wird er über seine Zukunft entscheiden", so Benatias Agent gegenüber L'Equipe weiter. Angeblich soll auch Manchester United verstärktes Interesse am Marokkaner haben. Bei den Red Devils soll der 27-Jährige die Nachfolge von Nemanja Vidic antreten.

Dazugehörig